Vita

Künstlerische Ausbildung

1998 – 2001
Abendstudium Bildende Kunst an der Volkshochschule Offenburg, Plastik / Skulptur bei Ilse Teipelke und Dieter Klumpp.

2004 – 2008
Ausbildung Bildhauerei / Plastisches Gestalten an der privaten Bildhauer-Atelier-Schule von Axel F. Otterbach in Bad Waldsee.

Seit 20 Jahren bildhauerisch tätig, regelmäßige Arbeitsaufenthalte in Italien


Ausstellungen

2014
„Internationale Art Belgium“ Gruppenausstellung - De ITALIAANSE CONNECTIE – in Dendermonde

2014
„ArTandem „ Espace Saint-Martin Haguenau, Kooperation der Künstlergruppe AIDA Straßburg und GEDOK Karlsruhe

2013
„Eine schöne Bescherung“ Mitgliederausstellung GEDOK Karlsruhe

2012
"Annährung" Kooperationsausstellung Böblinger Kunstverein und GEDOK Karlsruhe Galerie Contact, Böblingen  09.11. - 25.11.2012

2012
Präsentation meiner Arbeiten  auf der 22. Kunstmesse im Frauenmuseum Bonn, vom
23.11 - 25.11.

2012
"WEITER" in der GEDOK Karlsruhe mit Ch. Kress (Malerei, Druckgrafik) vom 08.09. - 30.09.12

2011
„Kunst ist Heimat“ Friedrichsbau Bühl, Gruppenausstellung im Rahmen der
Heimattage Baden-Würtemberg

2011
Straßbourg - Maison d'Art DUO-Projekt von AIDA u. GEDOK Karlsruhe

2011
ART Innsbruck mit CUBUS Produzentengalerie

2010
Gemeinschaftsausstellung im Kunst- und Kulturspeicher Bühl

2010
Gruppenausstellung der CUBUS Produzentengalerie Baden-Baden e.V. im ZIP Rastatt.

2009/2010
Mitgliederausstellung, Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V. im Alten Dampfbad in Baden-Baden

2009
„Kunst im Landgericht“ Landgericht Baden-Baden mit Henning Windemuth

2008
Ausbildung - Bildhauerei / Plastisches Gestalten erfolgreich beendet, Abschluß-Ausstellung in Bad Waldsee.

2008
„Malerei und Plastik“, Galerie „DIE WERKSTATT“ in Erfweiler mit Hanns-Peter Schöbel

2007
Gewinnerin des Künstlerwettbewerb "SZENE Bühl 2006" Ausstellung in den Räumen der Volksbank Bühl

2006
SZENE Bühl 2006 – Künstlerwettbewerb- Gruppen-Ausstellung in der Volksbank, Bühl

2006
Gruppenausstellung der Bildhauerschule Axel f. Otterbach bei Firma Hymer in Wangen/Allgäu

2005
„Einblicke“ Gruppenausstellung der Bildhauerschule Axel F. Otterbach in der Orangerie Wolfegg

2004
WDL Nordschwarzwald – Bühler Werkstätten der Lebenshilfe

2004
Kunst im Rathaus Sinzheim – Gruppenausstellung


Mitgliedschaften

GEDOK Karlsruhe,

Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V. Baden-Baden,


Arbeitsphilosophie

Stein und Holz sind die Materialien, mit denen ich arbeite. Die Steinarbeiten werden bestimmt von der Kraft der Linie. Klare, exakte Formgebung, durch Einschnitte und Öffnungen wird eine minimale Bewegung sichtbar. Spürbar ist die daraus resultierende Veränderung. Der Moment der Veränderung ist festgehalten wie bei einem Schnappschuss in der Fotografie. Die Härte des Materiales steht für den Mut und die Kraft, Veränderungen bewusst einzuleiten und den neuen Weg, die neue Ausrichtung wahrzunehmen. Bei den Holzskulpturen arbeite ich ausschließlich mit der Kettensäge. Dadurch führen mich die Einschnitte ins Innere, in die Tiefe des Stammes. Innenräume öffnen sich, Ein- und Ausblicke werden frei. Auch hier ist die Kraft der Linie spürbar. Im Gegensatz zum Stein lässt sich beim Holz nicht einfach nur der Moment der Veränderung festhalten, hier kommt das aktive Mitwirken des Materiales zum Tragen. Ich versuche in dieser Spannung einen Innenraum zu schaffen, der durch die Einschnitte und Öffnungen neue Einsichten und Durchblicke zu lässt und somit die Veränderung wieder im Vordergrund steht. Dies alles geschieht aber immer im Bewusstein der klaren und exakten Linienführung. Denn die Dynamik und die Kraft der Linie ist bestimmend.